Zum Hauptinhalt
PVS Einblick Ausgabe: 01/2024
PVS Einblick Ausgabe: 04/2023
PVS Einblick Ausgabe: 03/2023
PVS Einblick Ausgabe: 02/2023
PVS Einblick Ausgabe: 01/2023
PVS Einblick Ausgabe: 04/2022
PVS Einblick Ausgabe: 03/2022
PVS Einblick Ausgabe: 02/2022
PVS Einblick Ausgabe: 01/2022
PVS Einblick Ausgabe: 04/2021
PVS Einblick Ausgabe: 03/2021
PVS Einblick Ausgabe: 02/2021
PVS Einblick Ausgabe: 01/2021
PVS Einblick Ausgabe: 04/2020
PVS Einblick Ausgabe: 03/2020
PVS Einblick Ausgabe: 02/2020
PVS Einblick Ausgabe: 01/2020

Magazin (Ausgabe: 03/2023)

Titelthema

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Eingriffe zwischen Wunsch und Notwendigkeit: Ein Blick auf Trends, Chancen und Risiken.

Ausgabe online lesen
Ausgabe: 03/2023
Titelthema – Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Collage: Frauengesicht mit Spritze, Linealen und Schere
Idealisierte Körperbilder

„Beauty-Filter vermitteln den Eindruck, dass sich jede Wunschfigur problemlos erzeugen lässt”

Die Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC) setzt sich für eine verschärfte Reglementierung von Influencern und Werbetreibenden ein.

Mehr erfahren
Collage: Marmorstatue macht Selfie
Zahl ästhetischer Eingriffe nimmt zu

Im permanenten Selfie-Modus

Körperformungen, Hautstraffungen und korrigierende Eingriffe stehen hoch im Kurs. Die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) beleuchtet jährlich Trends und Tendenzen.

Mehr erfahren
Frauengesicht mit Linealen
Tragweite von Schönheits-OPs

Ästhetische Eingriffe: Kein Konsumgut für Kurzentschlossene

Die Zahl aller ästhetischen Behandlungen nimmt in Deutschland jährlich zu. Experten beobachten auf Patientenseite einen vermehrt unkritischen Umgang mit den nie risikofreien Operationen.

Mehr erfahren
Männliche und weibliche Marmorbüsten schauen sich an
Ästhetische Eingriffe: Statistiken und Trends

Preissensibilität und Influencer verändern die Prioritäten

Seit nun 14 Jahren beleuchtet die DGÄPC mittels einer Patientenbefragung Entwicklungen und Tendenzen im Bereich der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie.

Mehr erfahren
Eventbesucher, Logo LET'S TALK
LET'S TALK

Gelungene Auftaktveranstaltung in München für das neue Experten-Talk-Format der PVS

Am 5. Juli fiel der Startschuss für LET'S TALK – den PVS Experten-Talk für Mediziner und Praxismanager. Das Event – mit Impulsvorträgen zum Thema Honorarsteigerung – stieß auf großes Interesse.

Mehr erfahren
Steuertipp: Botoxbehandlung
Steuer-Tipp

Der Schönheitschirurg im Fokus des Fiskus

Die steuerlichen Probleme eines Schönheitschirurgen (Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie) liegen in der Umsatzsteuer begründet.

Mehr erfahren
Botoxbehandlung
Botox in der Medizin

Lindernde Effekte bei gelähmter Muskulatur, Parkinson und Migräne

Während seine Verwendung in der Schönheitsbranche ohne Frage am populärsten ist, deckt der Wirkstoff Botulinumtoxin auch im medizinischen Bereich gleich mehrere Behandlungsfelder ab.

Mehr erfahren
Abbildung Hand-Modell, Nerven
Plastische, Hand- und Rekonstruktive Mikrochirurgie

„Verletzungen an der Hand können sämtliche Strukturen betreffen”

Im Interview umschreibt Prof. Dr. med. Christoph Hirche die Komplexität der Hand und hebt die Vorzüge der Mikrochirurgie hervor.

Mehr erfahren
Augen-Epithese
Epithesen und chirurgische Prothesen

Dank vollständigem Körperbild zurück in die Gesellschaft

Wenn ein Mensch aufgrund einer Tumorerkrankung oder unfallbedingt Teile oder ganze Organe seines Gesichts einbüßt, bedeutet dies für ihn nicht nur optisch eine große Zäsur im Leben.

Mehr erfahren
Collage: Ärzte auf Handyscreen
Informativ. Fachlich. Persönlich.

Social-Media-Marketing als Bestandteil der Praxiskommunikation (Teil II)

Über die Präsenz von Ärzten in den sozialen Medien wird viel diskutiert: Es sollen fachliche Kommunikationsdefizite ausgeglichen und neue Zielgruppen erreicht werden.

Mehr erfahren
Firmenlauf Potsdam, PVS Mitarbeiter
PVS kurz + knapp

Schlechtes Wetter – gute Laune: Die PVS beim AOK Firmenlauf Potsdam

Am 23. Mai bahnten sich – im Rahmen des „AOK Firmenlauf Potsdam“ – mehr als 4.000 Läufer aus knapp 300 Unternehmen den Weg über den Campus der Uni Potsdam.

Mehr erfahren