Zum Hauptinhalt
Helfer tragen Tüten und Pakete zu einem LKW

Private Sachspenden-Aktion: 120 Tonnen gehen nach Gemünd (Schleiden) in der Eifel

Foto: privat
2 Min.Lesezeit

Eigentlich wollte Jasmin Heller aus Hürth, Mitarbeiterin der PVS rhein-ruhr in Köln, Sachspenden für die Opfer der Flutkatastrophe mit ihrem privaten PKW zu einer regionalen Sammelstelle fahren. Aufgrund der Gefahrenlage auf den Straßen griff sie jedoch sicherheitshalber lieber zum Telefon und organisierte die Abholung der Spenden in Hürth mithilfe einer Spedition. So hatten am Samstag, den 17. Juli weitaus mehr Hürther die Möglichkeit, Sachspenden direkt vor Ort abzugeben.

Die anfänglichen vier Helfer multiplizierten sich dank der Verbreitung durch WhatsApp, Facebook und Instagram in kürzester Zeit auf 150 Personen, sodass sich ein Pfarrheim mit anliegender Turnhalle schnell mit Kartons und Tüten füllte. Am folgenden Sonntag machten sich drei voll beladene 40-Tonner auf den Weg nach Gemünd.

Ein herzliches Dankeschön im Namen aller Helfer geht an: Nahkauf Irrgang aus Hürth-Berrenrath (Getränkespenden für die Helfer), Fairexx Logistics For Exhibition GmbH aus Elsdorf (Transport zur Sammelstelle) und Krahwinkel Spedition GmbH & Co. KG (Sammelstelle und Transport nach Schleiden).

Gewinnen Sie einen von zwei Apple AirTags inkl. Anhänger
PVS einblick Gewinnspiel 2/21

Gewinnen Sie einen von zwei Apple AirTags inkl. Anhänger

Mehr erfahren
Hand hält Smartphone, aus dem ein Baum wächst. Abbildung der Logos MEINE GESUNDHEIT und PVS holding.
PVS holding & MEINE GESUNDHEIT

Die digitale Arztrechnung bringt mehr Zeit, Ordnung und Bäume

Privat Krankenversicherte können der Umwelt etwas Gutes tun: Jede Arztrechnung, die sie digital erhalten, spart Papier. Für jede 50. eRECHNUNG pflanzt die MGS Meine-Gesundheit-Services GmbH einen Baum

Mehr erfahren