Zum Hauptinhalt
Frischer geht's nicht!

Frischer geht's nicht!

Foto: PVS
1 Min.Lesezeit

Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Dill, Lauchzwiebel, Oregano, Salbei, Melisse, Thymian, verschiedene Blattsalate, Chili sowie Kürbis kommen im Betriebsrestaurant der PVS von nun an aus eigenem Anbau auf den Teller.

Was mit einer kleinen Innenraum-Aufzuchtstation begann, hat sich im Laufe des Jahres zu einem etwas größeren Projekt unter freiem Himmel entwickelt. Das Team des PVS Betriebsrestaurants hat im Garten der PVS am Standort Mülheim ein Kräuter- und Gemüsebeet angelegt, aus dem die Erzeugnisse direkt bei der Zubereitung der täglichen Speisen verwendet werden. Dies macht nicht nur aus ökologischen Aspekten Sinn – es garantiert auch die bestmögliche Frische der Produkte. Das ist gesund und vor allem lecker!

Lesender Arzt
Pressemitteilung 29. November 2021

PVS holding fordert deutliche und zügige Anhebung der Ärztlichen Gebühren

Trotz vieler Lippenbekenntnisse aus Politik und Standesvertretungen ist eine neue, marktgerechte Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bis heute nicht auf den Weg gebracht.

Mehr erfahren
Digitaler Rechnungsservice kommt auch dem Klimaschutz zugute
First Mover PVS holding geht innovative Wege

Digitaler Rechnungsservice kommt auch dem Klimaschutz zugute

PVS holding geht mit volldigitalem Rechnungsservice innovative Wege: Für jede 50. digital übermittelte Rechnung pflanzen PVS holding und MGS je einen Baum.

Mehr erfahren